Mobile Navigation

Pferde stehlen

Erzähltheater mit Jaap Achterberg
SAMSTAG, 28. OKTOBER 2017, 20 UHR

Jaap Achterberg erzählt «Pferde stehlen» nach dem gleichnamigen Roman von Per Petterson. Wenn man zusammen Pferde stehlen kann, so heisst dies, dass man sich aufeinander verlassen, sich blind vertrauen kann. In dieser Geschichte erzählt ein älterer Mann, wie er als 15-jähriger Junge mit seinem heissgeliebten und bewunderten Vater irgendwo im hohen Norden einen unvergesslichen Sommer in einer Waldhütte erlebt. Wie ihm dort das Urvertrauen in seine Liebsten abhandenkommt und wie er, auf sich gestellt, neues Vertrauen ins Leben finden muss.

Es ist eine Geschichte übers Erwachsenwerden, über Liebe und Abschied, über unbändige Lebenslust. Mitreissend, berührend und tröstlich. Eine neue Welt entsteht …

Jaap Achterberg ist ein grossartiger Geschichtenerzähler.  Mit sparsamen Gesten, feiner Mimik und leichten Nuancen in der Stimme schildert er die Erzählung, lässt die Figuren lebendig werden und fesselt damit sein Publikum auf einzigartige Weise.

Erzählfassung: Jaap Achterberg; Regie: Klaus Henner Russius; Produktion: sogar theater & Jaap Achterberg; Rechte: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München.

www.achterberg.ch

Eintritt: Fr. 25.- (erm. Fr. 15.-)

 

  1. Reservieren

TeilenShare on Facebook