Mobile Navigation

Bilderausstellung «mitgenommen»

Fotobilder von Ursula Häne.
14. NOVEMBER BIS 20. DEZEMBER 2014

Menschen auf der Flucht.

Die Fotografin Ursula Häne hat Flüchtlinge und Menschen ohne legalen Status in der Schweiz gebeten, ihr einen Gegenstand zu zeigen, den sie aus ihrer Heimat mitgebracht haben. Die dabei entstandenen Fotos zeigen nur die Hände und den entsprechenden Gegenstand – und geben so den Menschen eine Präsenz, ohne ihr Gesicht abzubilden. Mit den Ausstellungen soll auf die oft dramatischen Lebensgeschichten der Flüchtlinge aufmerksam gemacht und bei Schweizerinnen und Schweizern Verständnis für ihre Situation und ihre Not geweckt werden.

Die Ausstellung kann bis 20. Dezember anlässlich sämtlicher fabriggli-Veranstaltungen besichtigt werden, jeweils ab 19 Uhr. Für zusätzliche Termine ausserhalb dieser Zeiten wende man sich bitte an Elisabeth Gantenbein elisabeth.gantenbein@fabriggli.ch.