Mobile Navigation

Compagnie Marjolaine Minot Die vierte Person Singular

Das Ende einer Paarbeziehung als beeindruckende Tanzperformance
FREITAG, 1. FEBRUAR 2019, 20 UHR

Das neue Stück der bekannten Schweizer Tanzkompanie Marjolaine Minot ist Ausdruckstanz und beeindruckende Abendunterhaltung in Perfektion. Mit dem ewig aktuellen Thema Liebe bzw. Ende einer Liebe wird eine ebenso beeindruckende wie mitreissende Geschichte erzählt.
Durch das ebenso aufwendige wie zweckmässige Bühnenbild gelingt es den Tänzern, den Zuschauer in die Gefühlswelt einer Frau mitzunehmen, die das Ende einer Liebesbeziehung zu verarbeiten versucht. Mit ungewöhnlichen Effekten und Möbelstücken zaubern die Künstler Atmosphäre und machen Gefühle auf akrobatische Art sichtbar. Auf diese Art und Weise kann man die Zerrissenheit und den Prozess des Loslassens viel besser nachvollziehen, als es Worte alleine je ausdrücken könnten.
Das Tanztheater wird im fabriggli in deutscher Sprache gespielt.

Eintritt: Fr. 25.- (erm. Fr. 15.- für Schüler/innen, Student/innen, Lernende, IV)

  1. Reservieren