TheaterLenz Zyklus 2
Glück, eine kurze Geschichte der Menschheit
MONTAG, 21. MÄRZ 2022, *9.30 UHR

Ein rasantes Spiel für staunendes Publikum mit Puppen, Objekten, Musik, Licht, Rummel ... Einfach umwerfend!

Wie sind wir Menschen zu dem geworden, was wir heute sind, und warum? Wie fing alles an, und hätte alles auch ganz anders kommen können? Wieso glauben die Menschen an Götter, an Geld, an Menschenrechte? Wieso lesen wir Bücher, warum gründen wir Staaten und weshalb kaufen wir so viel ein? Und vor allem: Hat uns all das im Laufe der Zeit glücklicher gemacht? Wo kommen wir her, und wohin wollen wir von hier aus gehen? Das waren die Fragen, die am Beginn dieses Stücks standen. Inspiriert von Yuval Noah Hararis «Eine kurze Geschichte der Menschheit» starten Sabine Köhler und Heiki Ikkola gemeinsam mit dem Musiker Frieder Zimmermann einen Theaterdiskurs für Kinder. 

 

Spiel und Idee: Sabine Köhler und Heiki Ikkola
Komposition und Live-Musik: Frieder Zimmermann
Spache: Hochdeutsch / Dauer: Ca. 60 Minuten

Newsletter anmelden