Mobile Navigation

x-hoch-herz

Von Schülerinnen und Schülern der 1. Sekundarklasse OZ Grof in Buchs.
25. AUGUST BIS 31. OKTOBER 2014

Ausstellung.

Der Schulwettbewerb x-hoch-herz ist ein Teilprojekt des Schweizer Zentrum Service-Learning und wird getragen vom Migros-Kulturprozent. Der Wettbewerb wird ausgeschrieben, um Schülerinnen und Schüler für das Thema «sich engagieren für andere» zu sensibilisieren. Service-Learning ist die pädagogische Grundlage von x-hoch-herz. Die innovative Unterrichtsmethode verbindet ein Engagement für andere oder für eine gute Sache.

In Schuljahr 13/14 wurden von den Teilnehmer/innen Ideen gesucht, welche das eigene Umfeld im Dorf oder im Quartier verbessern sollen. Dazu gestalteten sie unter dem Motto «Guets tue tuet guet!» Postkarten im A5-Format (XL-CARDs). Auf der Rückseite schrieben sie einen «Brief» an Personen, denen sie ihre Ideen präsentieren und die sie zur Unterstützung auffordern wollten. Als Hauptpreis vergab die Jury drei Klassen einen Radiotag mit dem Jugendradio RadioChico. Das Radio besuchte die Klassen mit seinem mobilen Studio und produzierte mit ihnen eine Radiosendung zur eingereichten Idee.

Im Rahmen eines Projekttages nahmen die Schüler/innen der Klassen 1sa und 1sb des OZ Grof, Buchs, mit ihren Klassenlehrerinnen Sabine Hangartner und Seraina Göldi, sowie der Fachlehrerin für bildnerisches Gestalten Constanza Filli am Wettbewerb teil. Die Themen wurden von den Schüler/innen selbst gewählt und anschliessend die Karten mit eigenen Fotografien digital nach ihren Ideen umgesetzt und gestaltet. Die Resultate haben die Jury (1. Preis) sowie das Publikum (3.Preis) gleichermassen überzeugt. Mit dem Hauptpreis, dem Radioday, haben die zwei Klassen am 3. Juli 2014 einen spannenden Höhepunkt ihrer Schulkarriere erlebt.

Die Podcasts zu den Sendungen können unter http://radiochico.jimdo.com/oz-grof-buchs-sg gehört werden.

Die Ausstellung kann bis anfang November anlässlich sämtlicher fabriggli-Veranstaltungen besichtigt werden, jeweils ab 19 Uhr. Für zusätzliche Termine ausserhalb dieser Zeiten wende man sich bitte an Constanza Filli (Tel 081 756 67 49 oder c.filli@schulebuchs.ch).