THEATERLENZ Schulvorstellung 3.–6. Klasse
Mad, Bad & Sutherland
*Montag, 9. März 2020, 9.30 Uhr

Das Fremd sein an und für sich und die Entdeckung einer anderen Kultur sowie das lustvolle Erlernen einer anderen Sprache wird zum zentralen Thema dieser Geschichte.

Mad & Bad, zwei ausgewanderte Schweizer, arbeiten als Scheintote in einer Geisterbahn in New Castle, bis sie von deren Boss auf die Strasse gesetzt werden. Ohne ein Wort Englisch, ohne Job und ohne Geld landen die beiden bei Miss Sutherland, einer durch und durch englischen Englischlehrerin und leidenschaftlichen Besucherin der Geisterbahn. Sie lassen sich bei ihr verwöhnen, bis sie vor die Wahl gestellt werden: entweder Englisch büffeln und Job suchen oder «back to Switzerland». Als arme Schlucker heimkehren ist undenkbar, deshalb lassen sie sich von ihrer Schlummermutter ein paar Brocken Englisch beibringen und machen sich auf Stellensuche. Das Fremd sein an und für sich und die Entdeckung einer anderen Kultur sowie das lustvolle Erlernen einer anderen Sprache wird zum zentralen Thema dieser Geschichte.

 

Spiel: Thomy Truttmann, Clo Bisaz und Charlotte Wittmer vom Theater Salto&Mortale

Sprache: Mundart und Englisch

Dauer: 60 Minuten

Newsletter anmelden