Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.
Schauspiel-Workshop
Sonntag, 15. November 2020, 10 bis 17 Uhr

Nichts ist so befreiend wie das Spiel. Wir probieren aus, lösen Blockaden, testen Grenzen, bewegen, spielen, lachen, fühlen, sind. Bewegung, Stimme, Emotionen, Zuhören, Reagieren, Körperlichkeit, alles hat Platz. Alles kann, nichts muss.

Psychologie und Schauspiel sind untrennbar miteinander verbunden. Kein Schauspieler, keine Schauspielerin kommt darum herum, sich mit seinem/ihrem «emotionalen Gepäck» auseinanderzusetzen. Alles was wir erlebt haben, wirkt sich prägend und wegweisend auf unser Leben aus.
Das Ziel eines jeden Schauspielers, einer jeden Schauspielerin ist die Bewusstwerdung und auch die Auf- und Bearbeitung seines/ihres «Gepäcks», damit er/sie unbedarft in andere Charaktere transformieren kann.

«That’s what our work can do: we remind people that things can change, that wounds can heal, that people can be forgiven and that closed hearts can open again.» Larry Moss

 

Leitung: Jessica Matzig, Schauspielerin und Klinische Psychologin/Pädagogin. www.jessicamatzig.com

 

Der Kurs findet in einem geschützten, wertschätzenden und vertraulichen Rahmen statt.

 

Newsletter anmelden